direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Destruktive Prüfgeräte

Statische Materialprüfungsmaschinen

Lupe

Toni Technik Model 2060 von der Firma Zwick Roell

Bestimmt Durckfestigkeiten von Körpern (z.B. Würfeln, Zylindern) durch konstante Erhöhung der einwirkenden Kraft.

Tischprüfmaschine

Lupe

Typ Z020 von der Firma Zwick Roell

Prüft das vorliegende Material durch konstante Erhöhung der einwirkenden Kraft.

Schleifscheibe nach Böhme

Lupe

Die DIN 52108 bildet die Grundlage, um den Verschleiß eines anorganischen nichtmetallischen Werkstoffes zu prüfen. Darauf basierend schleift die Schleifscheibe die Probe auf einem 75 cm großen Teller ab und durch den Volumenverlust kann der Verschleiß des Stoffes ermittlet werden.

Versuchsaufbau zur Bestimmung des Säurewiderstandes

Lupe

Mit dem Versuchsaufbau wird der Säurewiderstand von Beton kontrolliert. Dazu werden Proben in einem Prüfmedium, meist Essig- oder Salpetersäure, über einem bestimmten Zeitraum in einem verschlossenen Behältnis gelagert. Anhand der Abwitterung bzw. der Eindringtiefe der Säure oder auch der noch vorhandenen Festigkeit des Betons, kann auf dessen Resistenz geschlossen werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.