direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lebenslauf

Uni.-Prof. Dr. rer. nat. Dietmar Stephan


Mai `95 bis Juli `96
Chemiestudium an der Universität-Gesamthochschule Siegen
Studienschwerpunkt: Bauchemie. 
Diplomarbeit: Entwicklung von Rezepturen zur Restaurierung von Ziegeln mit Schlämmen sowie von Sandsteinen mit Steinergänzungsmassen. Abschluss: Diplom-Chemiker
August `96 bis Okt. `99
Promotionsarbeit in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. D. Knöfel, Universität-Gesamthochschule Siegen. Titel der Arbeit: Chrom, Nickel und Zink in Klinker und Zement - Einbau, Eigenschaftsänderung und Auslaugung -
Nov. `99 bis Okt. `00
Traineeprogramm bei der Heidelberger Zement AG
Nov. `00 bis Dez. `01
beschäftigt bei Heidelberger Zement Group Technology Center GmbH als „Senior Scientist Cement & Quality"
Januar `01 bis Juli `06
Habilitand am Lehrstuhl für Bauchemie, TU München
Selbstständige Durchführung von Forschungsaufgaben im Rahmen einer Habilitation. Durchführung von Vorlesungen, Übungen, Seminaren und Praktika
Aug. `06 bis März `11
Akad. Oberrat, Fachgebiet Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie, Universität Kassel
Leiter der Abteilung Anorganische Bindemittel und Smart Materials und des chemisch-physikalischen Labors. Lehrveranstaltungen im Bereich Bauingenieurwesen und Nanostrukturwissenschaften
Februar 2010
Habilitation an der Universität Kassel
Titel „Nanomaterialien im Bauwesen - Stand der Technik, Herstellung, Anwendung und Zukunftsperspektiven"
Seit 2. März 2011
Leiter des Fachgebietes Baustoffe und Bauchemie
Institut Bauingenieurwesen
Fakultät VI Planen Bauen Umwelt
Technische Universität Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008