direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehrangebote im Sommersemester 2022

Das Fachgebiet plant alle regulären Veranstaltungen im Sommersemester 2022 in Präsenz durchzuführen. Die Vorlesungen bzw. Übungen können Situationsbedingt aber auch digital angeboten werden. Nähere Informationen finden Sie in den entsprechenden Kursbeschreibungen.

Bachelorkurse:

Masterkurse:

 

Für Prüfungen gelten die speziellen Hygienebedingungen der TU Berlin.

Die aktuellen Sonderregelungen zur Prüfungsan- und Abmeldung entnehmt Ihr bitte den offiziellen Seiten der Universität.

Bei persönlichen Fragen oder Problemen bezüglich Eurer An- oder Abmeldung bei Qispos könnt Ihr das Kontaktformular des Qisposteams nutzen.

Neue Roboterzelle des Institut für Bauingenieurwesen in Betrieb genommen

Lupe

Am Dienstag, dem 05.04.2022 erfolgte die offizielle Übergabe der neuen Roboterzelle für automatisierte Fertigung im Bauwesen durch die Firma Klero aus Berlin Lichtenberg an das Institut für Bauingenieurwesen der TU Berlin.

Die Roboterzelle umfasst zwei Roboter (IRB 6700) der Firma ABB die jeweils auf einer Linearachse montiert sind. Durch die MultiMove-Coordination können die Roboter aufeinander abgestimmte Bewegungen ausführen und auf diese Weise zusammenarbeiten. Die beiden Roboter sind ausgestattet mit zwei Fräsen zur Bearbeitung von z.B. Holz und Faserverbundstoffen sowie zwei Greifern. Ferner werden innerhalb von Forschungsprojekten am Fachgebiet für Baustoffe und Bauchemie 3D-Druckköpfe entwickelt, die den Einsatz der Roboter zur additiven Fertigung von Betonbauteilen ermöglichen werden.

Die Roboterzelle wurde gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) sowie die interne Forschungsförderung der TU Berlin.

Visit at the Mansoura University, Egypt.

Prof. Dietmar Stephan giving a lecture at the Faculty of Engineering of Mansoura University
Lupe

From 29.11.2019 to 08.12.2019 Prof. Dietmar Stephan and his research group members (Dr. Pawel Sikora and PhD candidate Szymon Mądraszewski) visited Mansoura University in Egypt within GE-SEED research project entitled: “Reducing energy consumption in buildings by developing sustainable environmental friendly lightweight concrete”. GE-SEED project is a bilateral research initiative funded both by DAAD and STDF towards establishing the international cooperation between German and Egyptian scientific institutes.

During this stay Prof. Dietmar Stephan and his research group have been introduced to the Dean of the Faculty of Engineering and the Vice-Rector of the Mansoura University. Furthermore, Professor Stephan gave a speech for academics and students of the Faculty of Engineering of Mansoura University about TU Berlin and some of his research topics. Afterwards, Prof. Stephan participated in a meeting of Dakahlia Governorate Engineers Syndicate where he presented practical implications of research work done at TU Berlin.

Beside visit at Mansoura University, the group also visited other Egyptian universities. Prof. Stephan gave a speech about Geopolymer as an Alternative to Ordinary Portland Cement at the Egypt-Japan University of Science and Technology (E-JUST) in Alexandria, while Dr. Pawel Sikora gave speech about Advanced Cementitious Composites Containing Nanoparticles at the German University in Cairo. Moreover, on 7th of December the entire group was participating in the Green Chemistry for Sustainability scientific workshop in Cairo organized by Egyptian Academy of Scientific Research and Technology, where Professor Stephan presented his invited lecture about Geopolymer and alkali activated binders for green concrete.

Besuch der Tongji Universität Shanghai

Besuch Tongji Universität
Lupe

Am 23. August waren 26 Studenten und Prof. Jun Qiu der Tongji Universität aus Shanghai im Fachgebeit Baustoffe und Bauchemie zu Besuch. Unter der Organisation von Wenjia Guan konnten interessierte Studenten des Fachgebiets Materialwissenschaften der Tongji Universität einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit von sowohl Gaststudenten als auch von Stipendianten an der TU Berlin erhalten. Die Studenten konnten außerdem einen Vortrag zum Thema Anwendungsbeispiele in der Zementchemie besuchen, die Erfahrungen von zwei Studenten als Studierende der TU Berlin und das Gelände des Instituts besuchen. Prof. Stephan ist seit 2017 ein Gastprofessor der Tongji Universität Shanghai.

Externer Vortrag am KICT

Vortrag am KICT
Lupe

Am 30. November 2018 wurde Prof. Dietmar Stephan zum KICT- Korea Institute of Civil Engineering and Building Technology eingeladen einen Vortrag mit dem Titel "Additive Manufacturing in Construction" zu halten. Anschließend hat Prof. Stephan zusammen mit Fr. Elisabeth John und Dr. Pawel Sikora, wissenschaftliche Mitarbeiter des Fachgebietes, das 6. Internationale Symposium on Nanotechnology in Construction (NICOM6) in Hong Kong besucht. Das NICOM Symposium wird jedes dritte Jahr organisiert und bringt alle Experten aus der Wissenschaft und Industrie zusammen, die in dem Gebiet der Nanotechnologie von Baustoffen tätig sind. Während des Symposiums war Prof. Stephan Vorsitzender einer der Sitzungen und Fr. John hat den Vortrag The Influence of the Chemical and Physical Properties of C-S-H Seeds on Their Potential to Accelerate Cement Hydration gehalten.

 

 

Gastprofessur in China

Gastprofessur in China
Lupe

Am 23 Mai, 2017, Shanghai/China, fand die Zeremonie zur Verleihung einer Gastprofessur an der Tongji Universität im Hörsaal der Fakultät Materialwissenschaft und Ingenieurwesen statt. Prof. Dr. Dietmar Stephan von der TU Berlin erhielt die Urkunde sowie das Abzeichen der Tongji Universität von Prof. Wu Yao, dem Prodekan der Fakultät. Nach der Zeremonie gab Prof. Stephan einen Vortag mit dem Titel ‘Nanomaterials for Cementitious Systems: Nucleation Seeding and Photo Catalysis‘. Studenten und Mitarbeitern der Fakultät nahmen an beide Veranstaltungen teil. Nach dem Vortrag hatten die Teilnehmer eine angeregte Diskussion über das Thema.

2017年5月23日, 中国上海。同济大学客座教授聘任仪式在材料科学与工程学院学术报告厅举行。该校材料学院副院长姚武教授代表学院向柏林工业大学迪特马尔·斯蒂芬教授颁发了聘书并佩戴了同济大学校徽。斯蒂芬教授在受聘仪式结束后做了题为“水泥体系中的纳米材料:晶种成核和光催化作用”的报告。部分师生参加了受聘仪式和报告会,会后进行了热烈的讨论和交流。

Dr. Stephan übernimmt Federführung vom bewährten Nachschlagewerk „Baustoffchemie“

Lupe

Anfang diesen Jahres erschien eine komplett überarbeitete und neu aufgelegte Fassung des Fachbuches „Baustoffchemie – Eine Einführung für Bauingenieure und Architekten“. Das 1975 erstmals erschiene Werk wurde von Dr. D. Knöfel  und O. Henning bis 2002 verfasst. Seit der siebten Auflage wurde die Herausgeberaufgabe an unseren Fachgebietsleiter Dr. D. Stephan weitergeben.  Mit neuem Cover und unter neuem Verlag bereichert das Buch die Szene der Bauchemie. Besonders für Studenten ist „Baustoffchemie“ ein gutes Werkzeug zum Verstehen und für Berufstätige ein umfangreiches Nachschlagewerk auf dem neustem Stand der DIN-Normen. 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kalender

«August 22»
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031